22.05.2015

Highlights



Um alle Highlights der diesjährigen Ruhr Games auf einen Zettel zu bekommen, müsste man sehr sehr klein schreiben. Deshalb haben wir hier für euch eine Auswahl der größten und spektakulärsten Namen ausgewählt und stellen sie euch kurz vor.

Urbanatix

Junge, energiegeladene Parkour-Läufer, Tricker, Tänzer, Breakdancer und Biker aus ganz NRW präsentieren gemeinsam mit hochkarätigen Akrobaten aus aller Welt skurrile, zum Teil atemberaubende Performances außerhalb gängiger Muster. Regisseur Christian Eggert, die Choreographen und Sound-Spezialisten schaffen mit ihnen zusammen eine Inszenierung, die es so nicht noch einmal gibt. Wer einen Einblick in die Proben zu den Ruhr Games bekommen will, klickt hier.

Termin: 03.06.2015 / 20:45 - 22:00 Uhr / Essen, Zeche Zollverein Bühne 1

Jan Delay

Jan Delay muss niemandem mehr vorgestellt werden. Der Rapper, der seine Karriere in den Neunzigern als Mitglied der Absoluten Beginner startete, katapultierte sich im Jahr 2006 als Solokünstler mit seinem jetzt schon legendären Album „Mercedes-Dance“ in den deutschsprachigen Musik-Olymp und wechselt seit dem durch alle Musikgenres der Geschichte. 

Termin: 06.06.2015 / 20:15 - 22:00 Uhr Essen, Zeche Zollverein

Die Orsons

Sie gelten als die fetteren Brote, die fantastischeren Vier, und wer so angekündigt wird, der verdient es Headliner bei den Ruhr Games zu werden. Niemand geringeres als Die Orsons werden die Bühne an der Zeche Zollverein mit ihren gegen alle Deutschrapklischees arbeitenden Reimen füllen.

Termin: 04.06.2015 / 20:45 - 22:00 Uhr Essen, Zeche Zollverein

Maxim

Maxim macht, was vielen seiner Genrevettern nicht wirklich gelingt: Er textet auf Deutsch, ohne den peinlichen Phrasendrescher anzuwerfen. Dazu passt seine markante Stimme, die zwischen weich, rauchig und kantig changiert. Mit seiner Single “Meine Soldaten” kassierte er Gold und performte ihn unter anderem mit “Wir sind Helden”-Frontfrau Judith Holofernes. Die singt ja auch nicht mit jedem.

Termin: 05.06.2015 / 20:45 - 22:00 Uhr Essen, Zeche Zollverein

Andy Strauß

Es wird geslamt und zwar in Reimen. Kaum einer kann das auf deutschem Boden besser als Andy Strauß, der wohl schon soviele Poetry Slams veranstaltet und bestritten hat, wie kein Zweiter. Wer einen kleinen Einblick in Andy Strauß Kopf bekommen möchte, lässt einfach den Titel seines letzten Theaterstücks auf sich wirken. “Ist doch egal, das Stück ist von Andy Strauß”

Termin: 05.06.2015 / 15:00 - 16:00 Uhr Oberhausen, CentrO

Symbiz Sound

Beeinflusst durch Reggae & HipHop und durchzogen von Dubstep, entwickelte das deutsch-­koreanische Produzenten-­ Duo (Buddysim & ChrisImbiss) sowie innovativer GlobalBass Live-­Act seinen Sound zu einem vielfältigen, neuen und vor allem tanzbaren Stil: Future Dancehall eben! Nebenbei produzierte Symbiz erst kürzlich das neue Album von Denyo, einem der Absoluten Beginner neben Jan Delay.

Termin: 05.06.2015 / 20:30 - 22:00 Uhr Oberhausen, CentrO

Bakkushan

Von der Tatsache, dass diese Band mit „Baby, du siehst gut aus“ auf dem Soundtrack von Vorstadtkrokodile 2 landete, sollte man sich nicht täuschen lassen. Vielmehr dem Filmteam einen guten Musikgeschmack bescheinigen. Bakkushan machen rauen, deutschen Indierock, wie man ihn selten hört. Und jetzt auch auf der Ruhr-Games-Bühne.

Termin: 06.06.2015 / 18:30 - 19:30 Uhr Essen, Zeche Zollverein

FMX-Shows

Während der Normalbürger sein Motorrad nutzt, um von A nach B zu kommen oder ein paar schöne langgezogene Kurven auf der Landstraße zu genießen, sind die Helden der Freestyle- Motocross-Show aus härterem Holz geschnitzt. Vom 3. bis zum 6. Juni zeigen Fahrer der Spitzenklasse atemberaubende, der Schwerkraft trotzende Sprünge und Stunts.

Theater: Opium für das Volk

Was empfindet und denkt ein Mensch, wenn er „seinen“ Sport ausübt? Gibt es eine Verbindung zwischen Massenhysterie und Sport? Ist Sport wirklich Opium für das Volk? Das Projekt beleuchtet mit kritischem Blick das Wechselverhältnis zwischen dem psychischen und physischen Konflikt im Leistungssport, dem bereits Kinder und Jugendliche ausgesetzt sind. Gespielt von 12–20-Jährigen. 

Termine: 04.06.2015 / 18:00 - 19:00 Uhr Gelsenkirchen, Atrium Schule Berger Feld - 05.06.2015 / 15:00 - 16:00 Uhr Gelsenkirchen, Atrium Schule Berger Feld

We Trust: Action Wheel Show

Die Action-Wheel-Show errinnert an das gute alte Glücksrad. Jedoch sind die Gewinne dann doch völlig andersartig. Das Glücksrad wird von einem Zuschauer bzw. dem Moderator auf der Bühne gedreht. Auf dem Glücksrad (Action-Wheel) stehen verschiedene Aktionen (Rappen, Text vortragen, zeichnen…), die die Teilnehmer auf der Bühne (Poeten, DJs, MCs, Künstler) dann umsetzen müssen. Das Glücksrad entscheidet also über den Programmablauf. Für Spaß ist also gesorgt.

Termine: Diverse