25.01.2017

Sportfreunde Stiller eröffnen die Ruhr Games 2017



Abwechslungsreiches Programm an allen drei Standorten mit internationalen Sportwettkämpfen, Konzerten, Actionsport-Contests, Street-Art, Workshops, Tanz, Virtual Reality, Shows, Jugendcamp, Mitmachaktionen und Partys.

Wenn vom 15. bis 18. Juni 2017 die Ruhr Games in Dortmund, Hagen und Hamm ihre Tore öffnen, verwandeln sich die Sportanlagen der drei Städte in einen pulsierenden Schmelztigel aus einem außergewöhnlichen Sport Festival mit olympischen und Actionsport-Wettkämpfen sowie herausragenden Konzerthighlights – bei freiem Eintritt!

Auf der heutigen Pressekonferenz im Dortmunder Stadion Rote Erde präsentierte der Regionalverband Ruhr als Veranstalter gemeinsam mit dem Land NRW das gesamte Sportprogramm, das in allen drei Städten stattfinden wird sowie das Kulturprogramm am Standort Dortmund.