StartUpStudio

Den Leistungssportlern von heute eine Perspektive für morgen bieten.


Motivierte junge Talente des Sports für das Thema Unternehmensgründung zu sensibilisieren und alternative Lebenswege für Athleten nach ihrer Sportkarriere aufzeigen - gemeinsam mit dem RKW Kompetenzzentrum wurde dazu im Rahmen der Ruhr Games das StartUpStudio ins Leben gerufen. Ziel war es, Leistungssportlern von heute und interessierten Besuchern eine Perspektive für morgen zu bieten, denn mit einer großen Portion Eigeninitiative, Durchhaltevermögen & Leistungswille bringen junge Nachwuchsathleten genau die Eigenschaften mit, die für eine erfolgreiche Unternehmensgründung benötigt werden.

Im Zuge des ersten StartUpStudios haben der Unternehmer Hagen Buchholz des erfolgreichen

StartUps für Fußball-Analysen Qwingo sowie Christian Rüther, Gründer und Wissenschaftler zu Teamdynamiken in Neugründungen einen intensiven Einblick in Ihre Erfahrungen zum Thema Gründung gegeben. Im Rahmen einer StartUpFair konnten sich 15 angehende StartUps aus dem Sport- und Ernährungsbereich ausstellen und Besucher als auch StartUps untereinander austauschen und netzwerken.

Kern der Veranstaltung im Kongresszentrum Dortmund war der StartUpPitch. Hier präsentierten elf StartUps aus dem Sport- und Ernährungsbereich ihre Idee, ihr Konzept und Ihre bisherigen Erfolge in maximal vier Minuten.

Die Jury, unter anderem besetzt durch den Skateboardpionier und Unternehmer Titus Dittmann, sowie Vertretern der Wirtschaftsförderung Dortmund und Ruhr24 bewerteten die StartUps. Durch den StartUpPitch führte der Schauspieler und Moderator Simon Gosejohann.

Gewinner des StartUpPitches war nach spannenden Vorträgen Martin Diekmann mit seiner Idee und Umsetzung von MaTea- einem natürlichen Koffeein-Drink, u.a. für Sportler.

Prämiert wurde der Erstplatzierte mit einem Mediapaket von Ruhr24 im Wert von 5.000 Euro.

Das nächste StartUpStudio wird in der zweiten Jahreshälfte 2018 in Duisburg stattfinden und die Gründerszene im westlichen Ruhrgebiet ansprechen. Geplant ist, dass das StartUpStudio regelmäßig stattfindet und Sportler und Gründer das Event fest in ihren Terminplan mit aufnehmen.

Kontakt

Bei Fragen zum Projekt StartUpStudio im Rahmen der Ruhr Games:

Jana Rademacher
Projekt Ruhr Games
Tel +49 201 2069-296
rademacher@ruhrgames.de


Partner 2017