Hagener

Sportnacht

Die Hagener Sportnacht wird präsentiert vom Regionalverband Ruhr, dem Stadtsportbund Hagen e.V. sowie der Stadt Hagen. Im Rahmen der Ruhr Games sollen Persönlichkeiten aus dem Sportbereich geehrt werden.

Bei der Hagener Sportnacht am Freitag, den 16.06.2017 werden Hagener Bürger, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich im Sport betätigen, geehrt.

Ehrenamtler und freiwillige Helfer sind außerordentlich wichtig für den Sport. Ohne ihre Einsatzbereitschaft ist ein reibungsloser Spielbetrieb oft nicht möglich. Daher möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, engagierte Freiwillige für die Hagener Sportnacht im Rahmen der Ruhr Games 2017 zu nominieren.

Nominieren Sie noch bis zum 01.05.2017 engagierte Persönlichkeiten und Ihnen bekannte Ehrenamtler aus dem Sportbereich, die Ihrer Meinung nach einen Preis bei der Hagener Sportnacht verdient haben!

Füllen Sie dieses Formular aus und schicken Sie es uns bis zum 01.05.2017 an rademacher@ruhrgames.de oder per Post an Ruhr Games – Jana Rademacher – Kronprinzenstraße 6 – 45128 Essen. Eine Expertenjury wählt anschließend aus allen Einsendungen die Nominierten aus, für die Sie dann online abstimmen können.

Sie haben die Möglichkeit, in folgenden Kategorien Nominierte vorzuschlagen:

Inklusion (Preis für Behindertensportler oder besondere Leistungen und Verdienste im Inklusionsengagement im Sport)

Team Support (Preis für Personen, die sich in ihrer Freizeit besonders für eine Mannschaft einsetzen)

Integration (Preis für besondere interkulturelle Leistungen und Verdienste im Integrationsengagement oder der Flüchtlingshilfe)

Fair Play (z.B. Schiedsrichter oder andere Vereinsmitglieder, die sich über die Vereinsgrenzen hinaus für Fair Play einsetzen)

Sponsoren (Preis für einen außergewöhnlichen oder besonders engagierten Sponsoren)

Vereinsengagement (Preis für alle vereinsinternen Personen, die in ihrem Amt besondere Leistungen erbringen, z.B. Trainer oder Kassenwart)

 

 

 

Zusätzlich gibt es Jurypreise für zwei Nachwuchssportler. Die Preisübergabe erfolgt im feierlichen Rahmen der Hagener Sportnacht in der Ischelandhalle am 16.06.2017. Neben der Preisverleihung werden einige sportliche Highlights und ein buntes Rahmenprogramm den Abend abrunden.

Im Anschluss an die offizielle Ehrung findet eine Party für alle Hagener Sportler und Sportfunktionäre sowie die Sportler der Ruhr Games Wettkämpfe statt, bei der die Sportwelt aufeinander trifft.

 

Füllen Sie hier das Nominierungsprofil aus:

Profil downloaden

Bei Fragen zur Hagener Sportnacht oder den Nominierungen:

Jana Rademacher
Projekt Ruhr Games
Fon: +49 201 2069-296
Fax: +49 201 2069-6393
rademacher@ruhrgames.de