09.05.2019

Gesamtprogramm steht, Bosse ist Headliner am Sonntag



Über 600 coole Angebote im Bereich Sport, Kultur und Europa bietet das nun feststehende Gesamtprogramm der dritten Ausgabe von Europas größtem Sport- und Kulturfestival für Jugendliche! Der Countdown für das einzigartige Event vom 20. bis 23. Juni 2019 läuft!

Neben Star-Rapper Cro am Eröffnungsabend haben die RUHR GAMES einen weiteren Headliner am Start: Bosse sorgt am Sonntagabend für einen krönenden Festival-Abschluss. Der sympathische Indie-Pop Künstler bringt sein aktuelles Gold-Album „Alles ist jetzt“ mit und garantiert damit einen fesselnden Auftritt, perfekt passend zu einem ereignisreichen RUHR GAMES Wochenende. Mit zahlreichen sportlichen Wettkämpfen, Mitmach-Aktionen und Workshops on top bieten die RUHR GAMES auch in diesem Jahr ein allumfassendes Programm. Der Eintritt dazu ist kostenlos.

EUROPA wird dabei groß geschrieben: Die Athletinnen und Athleten aus über 32 Ländern repräsentieren die europäische Drehscheibe in offenen Wettkämpfen, internationalen Einladungs- und Qualifikationsturnieren und natürlich in der Europameisterschaft im Skateboarding. Auf der neu geschaffenen Europa-Expo können sich zudem die BesucherInnen mit den Themen rund um Internationalität, Jugendbildung, Nachhaltigkeit, Jugendbegegnung und Jugendrecht beschäftigen.

BMX-Fahrer und RG19-Teilnehmer Paul Thölen stimmte die Veranstalter, Förderer, Partner und Gäste der heutigen Pressekonferenz vor der eindrucksvollen Kulisse des Landschaftspark Duisburg-Nord auf die RUHR GAMES ein:

Nina Frense (Beigeordnete des Regionalverband Ruhr), Dr. Joachim Stamp (Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen; stellv. Ministerpräsident), Martin Wonik (Vorstandsmitglied Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. und Geschäftsführer Sportjugend NRW) und Dr. Ralf Krumpholz (Sportdezernent der Stadt Duisburg) waren sichtlich beeindruckt von den sportlichen Fähigkeiten des jungen BMXers aus Viersen.

© Thomas Gentsch