Foto © Landschaftspark Duisburg-Nord / Thomas Berns

Europäische

Lichtinstallation

 
Symbolisch wird die Europäische Integration über die gesamte Metropole Ruhr leuchten. Dabei soll die historische Industrieatmosphäre gepaart werden mit einer 16 x 3 Meter große Lichtinstallation zwischen den Hochöfen des Landschaftsparks.

Der Schriftzug wurde vom Architekturbüro morePlatz aus Berlin unter der Federführung von Caro Baumann entworfen und zeigt in Leuchtschrift das Wort „EUROPA“. Die Idee ist vor dem Brexit entstanden und wurde in 2016 über crowdfunding zu ersten Mal in Berlin bei der Königgalerie / St.Agnes realisiert.

Seitdem hat die Installation neun weitere Stationen bereist und sich fünfmal vervielfacht so dass EUROPA aktuell in Berlin, Amberg, Nürnberg, Hamburg, Bochum und Duisburg leuchtet.

In der Metropole Ruhr wurde das positive Zeichen für Europa bereits am Weltkulturerbe Zollverein in Essen, an der Jahrhunderthalle in Bochum installiert und ist aktuell am Schauspielhaus Bochum zu sehen.

Durch die Ruhr Games initiiert, zeigt die Installation von April bis Oktober im Wechsel neben dem „Europa“-Schriftzug auch „RG19“ und steht als Symbol für die Veranstaltung sowie die Integration der sportlichen, sozialen, kulturellen und europäischen Ebene und die damit verbundenen europäischen Werte.

Mehr Informationen

Foto © Landschaftspark Duisburg-Nord / Thomas Berns
Foto © Sebastian Mölleken